Organisation

 
© Jürgen Wilke
Die Weidener Literaturtage haben sich zu einem Festival des Buches entwickelt, das weit über die Grenzen der Stadt hinausstrahlt. Aus ganz Bayern reisen Lesefreunde an, um eine Woche Literatur und Kunst auf höchstem Niveau zu genießen. Autoren aus unterschiedlichsten Genres, die vom Organisations-Team ausgewählt werden, stehen im Mittelpunkt des Festivals, das zu einem der Höhepunkte im Kulturleben der Oberpfalz zählt.

von links nach rechts:

Sabine Guhl
(Regionalbibliothek Weiden)

Alexandra Stangl
(Buchhandlung Stangl & Taubald)

Maria Rupprecht
(Buchhandlung Rupprecht)

Ruth Neumann
(Regionalbibliothek Weiden)